CONVICT – BURN THE FLAGS

CONVICT – BURN THE FLAGS
(Strength Records)

Strength Records – das Label einiger Hardcoreschwergewichte (auf den Bekanntheitsgrad bezogen) wie z.B. Roger Miret von AGNOSTIC FRONT, kracht mit einer neuen Veröffentlichung durch die Tür. Die Schublade ist klar – Hardcore natürlich!

Doch damit ist es nicht getan, das wäre zu einfach und auch zu oberflächlich. Wer hier ausschließlich “Dicke-Eier-HC“ erwartet, braucht gar nicht weiter zu lesen. Auch wer metallischen Hardcore erwartet, wie ihn die AF Kollegen um Herrn Miret in letzter Zeit bevorzugten, ist bei CONVICT an der falschen Adresse bzw. wird nur ganz selten bedient. Der belgische Hardcore Fünfer legt seinen Schwerpunkt auf richtig gute Melodien und nicht nur das – die Band beherrscht nicht nur das „böse rumgröhlen“ sondern die Vocalisten können auch richtig singen und schieben mit fetten Chören eine regelrechte Wand vor sich her.

Dieser gelegentliche Hang zum Melodic-Punk macht das Album extrem vielseitig und lässt es, verbunden mit der Power des Hardcores, ein Ausrufezeichen setzen, dass Melodiebegeistere sofort abnicken werden. Obwohl das Jahr noch jung ist, ist „Burn The Flags“ für mich jetzt schon eines DER Hardcorepunkalben 2015. Schwer zu toppen, Messlatte ganz weit oben. Spike

www.facebook.com/ConvictBurnTheFlags