BRAUSEPÖTER – SELBSTAUSLÖSER

BRAUSEPÖTER – SELBSTAUSLÖSER
(Überfall Records)

Bereits vor über 40 Jahren wurde diese Band gegründet, die sich im Jahre 1978 in BRAUSEPÖTER umbenannte und fortan auf deutsche anstatt englischsprachige Texte setzte. Veröffentlichungen gibt es von der Band jedoch kaum. So sind lediglich zwei EPs sowie eine CD mit dem Gesamtwerk von 1979 – 1991 erhältlich. Nun aber haben die Ostwestfalen elf neue Songs aufgenommen, die auf diesem Album präsentiert werden.

Wer nun eine schraddelige 80-Jahre Punkband erwartet, die auf ihre alten Tage nochmals auftrumpfen will, liegt bei BRAUSEPÖTER komplett falsch, denn mit Punk hat das Werk nur am Rande zu tun. Die Songs sind allesamt sehr gemächlich und schwanken zwischen Indie-Pop und Rock. So schafft man es auch den RAMONES-Klassiker „I wanna be sedated“, die einzige Coverversion, die darüber hinaus mit deutschem Text ausgestattet wurde, auf viereinhalb Minuten auszudehnen. Überhaupt lässt man sich bei den einzelnen Songs sehr viel Zeit und arbeitet neben den rockigen Elementen auch mit psychedelisch angehauchten Parts. Die meisten Songs wurden Live aufgenommen und lediglich mit ein paar Overdubs ausgestattet. Vom anwesenden Publikum ist dabei jedoch selten etwas zu hören, so dass man nicht wirklich von einem berauschenden Live-Feeling sprechen kann. Dafür verleiht der wirklich gelungene Sound den Aufnahmen eine besondere Dynamik, die eine gewisse Lockerheit vermitteln. Auch textlich gibt man sich unverkrampft und unprätentiös, wobei thematisch das Persönliche im Vordergrund steht. Daher empfinde ich die gut durchdachten Lyrics als durchaus ansprechend.

BRAUSEPÖTER erweisen sich auf diesem Album als eingespieltes Team mit einem guten Gespür für Melodien, Ausdruck und Gefühl. Zudem kann man die musikalische Qualität des Trios lobend hervor heben. Aber auch wenn Songs wie „Einmal um die Welt“ oder „Ilse-Marie“ auch mir wirklich zuträglich sind, ist das für mich am Ende meist doch alles etwas zu gemütlich, was die drei Herren vortragen. Mirko

www.brausepoeter.de