GLOWING SCARS – S/T

GLOWING SCARS – S/T
(Schwinigx Records)

Während ich diese Zeilen tippe, sind die GLOWING SCARS schon nicht mehr existent, denn die Band hat sich Ende letzten Jahres aufgelöst und sich mit zwei Konzerten in Zürich und Winterthur verabschiedet. Zum Abschied, und bevor man mit zwei anderen Bands die Punkrockszene weiterhin beglücken wird, veröffentlichte man als Erbe auch noch diese 10“-Vinylscheibe mit sechs Liedern, die auf lediglich 100 Exemplare limitiert ist.

Die Schweizer spielen flotten Punkrock mit englischen Texten, die größtenteils politischer und kritischer Natur sind. So kotzt man sich aus über faschistische Umtriebe, prangert die Entwicklung zu einer digitalisierten Welt an, legt sich mit der Obrigkeit an und kritisiert die kriegerische, profitorientierte Außenpolitik einer selbsternannten Weltpolizei. Drüber hinaus reflektiert man die Lebensbedingungen einer modernen Wegwerfgesellschaft und fordert zum Ausbruch aus festgefahrenen Strukturen auf um auch mal etwas Spaß zu haben. Dies alles wird ohne große Umschweife direkt auf den Punkt gebracht, ohne lang drumherum zu reden, so dass es auch für jedermann verständlich wird. Verpackt in konventionellen Punkrock mit ein wenig Gitarrengefidel, das aber weder aufdringlich noch nervend ist.

Wirklich herausstechend aus dem großen Angebot an politischem Punkrock ist das alles zwar nicht, dafür aber solide und bodenständig. Von der Aussage her, wenn auch manchmal etwas plakativ, zeitlos und wichtig, da man diese Missstände und Entwicklungen nie aus den Augen verlieren sollte. Somit eine Scheibe in die man durchaus mal rein hören kann. Mirko

www.facebook.com/pages/Glowing-Scars/227750853949525