BEATMARTIN – RUHRPOTTSOUL

BEATMARTIN – RUHRPOTTSOUL
(Weird Sounds)

BEATMARTIN geben sich ein Stelldichein und legen ihr erstes Album vor. Die Band wurde von Sänger und Gitarrist Martin Marzipano und Bassistin Judy Jetson gegründet, um dem Alltagsfrust mit all seinen Niederschlägen zu entfliehen. Der Fluchthelfer trägt den Namen „Ruhrpottsoul“ und lässt damit auf seine Identität schließen.

Im Pott beheimatet und mit ihm verwurzelt, ebenso wie mit dem Punkrock und dem Soul, ertönt von diesem Tonträger eine nicht alltägliche Mischung, die ein wenig an THE MOVEMENT erinnert. Nur halt mit deutschen Texten und ohne die politische Würze der Dänen, dafür mit Lokalkolorit und Texten über´s Leben, die Liebe und den Rock’n'Roll.

Dieser Mod-Orgel-Punk von BEATMARTIN ist eine durchaus interessante Kombination und strahlt trotz diverser Einflüsse eine komplett eigene und vor allem persönliche Duftnote aus. Ich musste mich zwar erst daran gewöhnen und der Scheibe ein paar Extrarunden geben, aber mittlerweile beginnt sie ihr Potential zu entfalten. Spike

www.beatmartin.de