ROUGHNECK RIOT – OUT OF ANGER

ROUGHNECK RIOT – OUT OF ANGER
(TNS Records)

Entsprechend der Bandinfo, die den Folk-Punk aus United Kingdom wie ein Schlag direkt ins Gesicht bezeichnet, versuchen ROUGHNECK RIOT mit ihren neuen Album natürlich wieder mächtig hinzulangen und der Eigenbezeichnung gerecht zu werden. Mit 14 neuen Nackenschlägen lassen die Raubauken aus Warrington/Manchester aufhorchen, die von traditionellen Musikrichtungen aus aller Welt beeinflusst wurden und sich nicht nur musikalisch sehr weltoffen präsentieren.

Auch textlich lässt die Band das Weltgeschehen mit einigen seiner politischen- und sozialkritischen Umstände mit einfließen und platziert die Aussagen so kritisch punktgenau, dass sie verstanden werden. Gerade mit ihren straighten Lyrics sind sie vielen anderen Bands aus dieser Kategorie eine Nasenlänge voraus. Eingehüllt wird alles in Folk und melodische Streetpunk Lumpen oder anderes gesagt: THE POGUES treffen auf die STREET DOGS.

Abseits der mittlerweile richtig großen Folk-Punk Adressen gibt es also weitaus mehr zu hören und das von Bands, die auch Einiges mehr zu sagen haben. Eine davon sind ROUGHNECK RIOT, die mit Liedern wie “Parasites“, “Resistance“, “Englands Desperate Lies“ oder “Never Silence, Never Stopped“ aufhorchen lassen und mit “Out Of Anger“ das bislang wohl stärkste Album in ihre Diskographie abliefern. Steff

www.facebook.com/wantedonearmedbandits