BARB WIRE DOLLS / RATHER RACCOON – SPLIT 7INCH

BARB WIRE DOLLS / RATHER RACCOON – SPLIT 7INCH
(True Trash Records)

Kleines Scheibchen, geteilt von den Bands BARB WIRE DOLLS (vertreten mit einem Song) und RATHER RACCOON (vertreten mit zwei Songs), das in 5 verschiedenen Farben erhältlich ist. Je 100 Exemplare wurden in Rot, Orange, Türkis, Lila und Gold vom Stapel gelassen.

Beginnen wir mal mit RATHER RACCOON, die hier mit “Grind me down“ und “Wolves like us“ zwei sonnige, dem Streetpunk zugehörige Songs parken. Tanzbar, hymnisch und von saftigen Chören unterstützt, zünden beide Nummern sofort und stellen sich in eine Reihe mit LEFT ALONE oder THE RABBLE. Ziemlich cooler Sound, auf den ich bestens klar komme.
Die BARB WIRE DOLLS sind mit “Revolution“ am Start, das bereits als Opener ihres Debüt-Albums fungierte. War damals, soweit ich mich erinnere, das beste Stück der komischerweise von vielen in den Himmel gelobten Platte, die für mich eher mittelmäßig war. Eine Mischung aus Punk und Grunge, die stark (auch von den Stimme her) an HOLE erinnert.

Da sie aber, wie zwei Sätze zuvor erwähnt, ein stärkeres Stück für diese Platte verbraten haben, ist alles gut. RATHER RACCOON gefallen mir dennoch deutlich besser. Den Haufen sollte man auf dem Schirm behalten. Die Aufmachung ist klasse und fünf Alternativen bei der Farbauswahl Luxus. Außerdem kann nicht jede Punkband von sich behaupten ne´ goldene Schallplatte zu haben ;- ) Steff

www.facebook.com/barbwiredolls

www.facebook.com/rather.raccoon