THE SAVANTS – ONE MILLION SUNS

THE SAVANTS – ONE MILLION SUNS
(Hulk Räckorz)

Vor wenigen Tagen konnten wir noch zusammen mit THE SAVANTS die Bühne zerlegen und schon liegt deren neue CD bei mir im Player um ebenso zerlegt zu werden. Nach dem selbstproduzierten Debüt sind die vier Tübinger auf dem alt-ehrwürdigen Fratz Thum seinem Hulk-Label gelandet, auf dem nun auch das dritte Album erscheint.

Und um es gleich vorweg zu nehmen, die Scheibe läuft mir – ganz ohne Geschleime - aber so was von rein. Hier findet sich so fast alles, was dem anspruchsvollen Punk der Moderne musikalisch zusagen könnte. Eine gehörige Portion Ami- und Skatepunk, vermischt mit Deutschpunk, Rock, einer Prise Ska und ein paar unaufdringlichen Metal-Soli. Die Songs gehen gerade aus und stecken voller Melodie und Energie. Neben ernsteren Themen kommt der Spaß dabei aber nicht zu kurz, den die Jungs auch live gut transportieren. Zudem sind die Stücke musikalisch wirklich ausgereift und kompetent eingespielt. Der Einsatz eines Pianos und eines Kazoos, einer Mundharmonika und einer Bläserfraktion trägt da positiv zum durchaus abwechslungsreichen Erscheinungsbild bei. Hier reihen sich wirklich einige großartige Hits aneinander, so dass die Scheibe hier schon so einige Male rotiert ist.

THE SAVANTS haben mit ihrem dritten Album ein großartiges Punkrock-Album vorgelegt, auf dem nicht ein Ausfall zu verzeichnen ist. Für mich auf jeden Fall jetzt schon unter den Top3-Alben in diesem Jahr. Erhältlich als LP mit Downloadcode oder als CD im Digi-Pack. Absoluter Tipp meinerseits! Mirko

www.the-savants.de