THE BABOON SHOW – DAMNATION

THE BABOON SHOW – DAMNATION
(Kidnap Music)

Nur ein Jahr nach dem Album mit dem katastrophal langen Namen, welchen ich jetzt nicht rekapituliere, liegt hier der nächste Longplayer der umtriebigen Schwedenhappen auf dem Tisch. Im Gegensatz zum Vorgänger geht es hier etwas direkter und weniger verspielt zur Sache. Die Rockelemente wurden zurückgefahren und der Punkrock-Turbo reingeworfen.

Heraus kommen hymnische, garagige Punkrock – Smasher mit einem räudigen, rotzigen weiblichen Gesang, bei dem einem Hören und Sehen vergeht. Englische Textauszüge ala „Fuck that politician…..you are a lobby boy …” usw. lassen schnell erkennen, wohin die Reise geht. Dafür reichen sogar meine Englischkenntnisse aus, um solche Texte zu verstehen. Keine Revulution, geht aber absolut o.k. Es geht schön melodisch flott zur Sache und der Gitarrensound ist schön dreckig. In ihrem 10jährigen Jubiläumsjahr sind die Schweden besser als je zuvor und pusten uns die Gehörgänge so richtig schön durch!

Produziert wurde das Ganze, um das professionelle Pressinfo noch mal zu strapazieren, erneut von Kalle Blomquist, äh Pelle Gunnerfeldt meine ich natürlich, der ebenfalls THE HIVES und RANDY produziert. Und ewig fällt der Reissack! Kaufen und die Shows reinziehen! Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass die Combo aus 50% male und 50% female Mitgliedern besteht! Chris de Barg

www.thebaboonshow.de