THE STATIC AGE – NEON NIGHTS ELECTRIC LIVES

THE STATIC AGE – NEON NIGHTS ELECTRIC LIVES
(Highwires)

Bei manchen Scheiben frage ich mich schon, warum die hier landen. So auch bei dem Re-Release des Debut-Albums von THE STATIC AGE aus dem Jahre 2005. Dieses wurde nun mit verändertem Cover als LP + CD neu veröffentlicht und hat seltsamer Weise auch den Weg zu UglyPunk geschafft.

Hierbei handelt es sich nämlich um reinsten Indie-Pop, der meiner Ansicht nach mit Punkrock wirklich nichts am Hut hat. Den weichgespülten, verträumten Mainstream-Sound mit einigen Elektro-Elementen, könnte man auf jedem schnuckeligen Radiosender abnudeln und da wäre er wohl auch besser aufgehoben. Musikalisch gesehen ist das sicherlich ganz gut gespielt, aber leider nun mal nicht für meine Ohren geeignet. Hier fehlt’s an allem. Druck, Tempo und auch Intensität. Das plätschert eben alles so vor sich hin. Viel mehr kann und will ich zu diesem Album eigentlich auch gar nicht schreiben.

Dieses Re-Release ist eine Scheibe die mir mit ihrem Gedudel so ziemlich am Allerwertesten vorbei geht. Vielleicht sollt man sich bei dieser schnulzigen Art von Musik eine andere Zielgruppe suchen. Für mich ist das jedenfalls überhaupt nix. Mirko

www.thestaticage.com