MUSKELPROTZ – IM FITNESSWAHN

MUSKELPROTZ – IM FITNESSWAHN
(Kill All Human Records / Unterschichten Records)

Was macht man als musikalisch kreativer Mensch, wenn niemand mehr mit einem musizieren will? Richtig man macht alleine weiter. Das hat auch Sascha aus Münster getan, nachdem sich seine Band OVER THE TOP im letzten Jahr aufgelöst hat. Nun hat er also sein erstes Demo-Tape eingespielt, dass fünf Tracks beinhaltet und per Downloadcode kann man sich zusätzlich noch ‘nen Bonustrack sagen.

Anstatt Musikanten begnügt sich MUSKELPROTZ nun mit einem Computer, der diverse Töne ausspuckt, sowie einer Gitarre. Dabei heraus kommt dann einfach gestrickter Punkrock, mit vielen elektronischen Elementen, die die meisten Songs auch dominieren. Hinzu kommt eine oftmals schräge Stimme, die dem Ganzen hörbar gut tut. Zudem nimmt man sich auch nicht allzu ernst, was sich auch in den Texten wiederspiegelt, die allesamt aus dem Alltag gegriffen sind. Denn wer kennt sie nicht, die SUV-Fahrer, Fitness-Verrückte, durchgeknallte Senioren oder die Erfahrungen mit eigenwilligen Haustieren. Ja, das ist schon manchmal recht durch geknallt.

Auch wenn der Elektrosound wunderbar an die glorreichen Tage experimenteller Synthiebands erinnert, wird das alles mit einer fetten Latte Punkrock umgerührt und durch den Wolf gedreht. So bekommt man einen außergewöhnlichen Sound präsentiert, der voller Idealismus steckt. Mal schauen, was da noch so kommen mag. Mirko

www.facebook.com/muskelprotzpunk