SONIC ABUSE – STILL PISSED

SONIC ABUSE – STILL PISSED
(Munich Punk Shop)

Gleich 8 HC-Punk-Songs haben SONIC ABUSE aus München auf ihre erste EP gekloppt. Und mit dem beiliegenden Downloadcode gibt’s zu der Scheibe auch noch vier zusätzliche Tracks zum runterladen.

Liedtitel wie „Full steam ahead“, „Steamlander“ oder „Blowing off steam“ legen sofort nahe, was hier auch Sache ist: Volldampf voraus! Im 80er-Jahre HC-Stil bläst man hier zum Angriff und scheißt dabei auf alle modernen Konventionen. Krachig und wild ist die Scheibe und mit einem manchmal fast kreischenden Gesang versehen. Dabei gehen die Songs in hoher Geschwindigkeit direkt nach vorn ab. Es werden keine Kompromisse gemacht und ordentlich Power und Vorwärtsdrang steckt in den Songs, die alle gerade mal so um die ein bis eineinhalb Minuten dauern. Ja, das kommt alles wirklich angepisst rüber und so trifft auch der EP-Titel voll ins Schwarze. Man schreit sich die Wut nur so aus dem Leib und setzt dabei eine Menge Energie frei. Und so soll es ja auch sein.

Die EP, von denen 200 Stück in schwarzem und 100 Stück in weißem Vinyl erhältlich ist, lässt wirklich keine Wünsche offen. Wütend, direkt, angepisst und dazu auch noch musikalisch kompetent. Mirko

www.facebook.com/SonicAbuse