PYRO ONE – AUSGEZOGEN AUS NIMMERLAND

PYRO ONE – AUSGEZOGEN AUS NIMMERLAND
(Twisted Chords)

Hip Hop Scheiben werden einem hier äußerst selten vorgesetzt, wirken aber auch mich keinesfalls befremdlich. Dennoch kann ich diese Musik selten länger am Stück hören, weil für sie für mich auch eine gewisse Anstrengung mit sich bringt. Offen dafür bin ich aber auf alle Fälle und die Acts dieser Richtung, die ich bisher Live erleben durfte, haben mich auch immer irgendwie geflasht.

Mein Augenmerk in diesem Genre liegt klar auf den Texten, nicht auf den Beats,  und damit werde ich hier auch bestens bedient. Politische und persönliche Textbausteine bilden das Grundgerüst, bewegen sich zwischen Traum und Realität und können Dich, sofern du dich darauf einlässt, mit auf eine phantasievolle Reise nehmen, dich aber auch sofort wieder unsanft auf den Boden zurückholen. Wie ein Chamäleon die Farbe wechseln kann, so kann sich PYRO ONE von mehreren Seiten zeigen und geht dabei direkte oder verzwickte Wege.

Mir ist es überwiegend gelungen ihm zu folgen, auch wenn es in den komplizierteren Parts nicht immer einfach war. Hip Hop oder Rap bleibt eben eine Kunstform und ich meine beurteilen zu können, das PYRO ONE diese nicht nur beherrscht, sondern sich vom dem Mainstream-mäßigen Einheitsbrei komplett abheben kann. Das wohl punkigste Stück dieser Scheibe (Endhaltestelle feat. Fossi / KAPUT KRAUTS) ist der Hit. Spike

www.facebook.com/pyroone