GLOBAL PARASITE / DEAD SUBVERTS – VS. THE PREDATORY PATHOCRACY

GLOBAL PARASITE / DEAD SUBVERTS – VS. THE PREDATORY PATHOCRACY
(Antikörper Export / Righteous Anger Records / Riotska Records / Smegma Records)

Mit diesem Gemeinschaftprodukt präsentieren uns vier verschiedene DiY-Labels zwei Bands aus Großbritannien, die jeweils fünf neue Songs vorstellen.

Zuerst bescheren uns GLOBAL PARASITE fünf Mal deftigen, schnellen und aggressiven HC-Punk. Die Band existiert bereits seit 2006, hat neben einer EP bereits eine komplette CD veröffentlicht und meldet sich nun nach einer kurzen Auszeit wieder zurück. Und das mit Wucht. Wirklich brachial und mit viel Wut im Bauch, aber auch dem ein oder anderen metallischen oder rockigen Gitarren-Zwischenspiel geht man zu Werke und die fünf Titel knallen somit auch richtig rein. Voll auf die Zwölf also!
Die DEAD SUBVERTS aus Manchester haben es in ihrer Bandgeschichte, die im Jahr 2008 beginnt, bereits auf eine CD-R und ein Demo gebracht. Nach einer Tour mit GLOBAL PARASITE zum Quartett angewachsen, gibt man hier auch neues Material zum Besten. Fast eben so brachial wie der Split-Partner spielen auch die DEAD SUBVERTS auf. Der Sound ist etwas matschiger, hat aber denselben Vorwärtsdrang. Die Songs sind etwas gradliniger als beim Partner ausgefallen, steht in Härte diesem aber in nichts nach. Dass beide Bands dazu wütende und angepisste Polit-Texte reichen, soll hier auch noch kurz erwähnt werden.

Schön, mal wieder eine Split zu hören, bei denen die beiden Bands wirklich gleichwertig sind und stilistisch sowie vom Sound her hervorragend zu einander passen. Von beiden Bands gibt’s hier derben, wütenden HC- & Anarcho-Punk um die Ohren gehauen, der sich gewaschen hat – sehr gut! Mirko

www.globalparasite.net
www.deadsubverts.webs.com