THE TOTEN CRACKHUREN IM KOFFERRAUM – MAMA ICH BLUTE

THE TOTEN CRACKHUREN IM KOFFERRAUM – MAMA ICH BLUTE
(Destiny Records)

Ich würde fast behaupten, dass fast jede_r den Bandname irgendwann schon mal irgendwo gehört hat. Der sollte sich eigentlich einprägen. Außerdem gibt’s die Band schon seit 2005 und außerdem haben sie schon K.I.Z. auf deren Tour supportet. Deshalb sparen wir uns mal die Vorstellungsrunde, denn THE T.C.I.K. bauen auch mit diesem, ihrem zweiten Werk, keine komplett anderen Songgerüste.

Pop, Elektro, Punk, NDW – in diesen Bereichen fühlen sich THE TOTEN CRACKHUREN IM KOFFERRAUM wohl und zu Hause. Die Nähe zum Punkrock wird nicht nur durch den Produzenten (Archi Alert) oder das Punklabel Destiny Records deutlich, sondern auch durch Gastsänger wie z.B. Bela B. (DIE ÄRZTE) oder Alex Tsitsigias (SCHROTTGRENZE). Die Genres werden fleißig und ohne Rücksicht auf Verluste vermengt und wenn Pop und Punk und elektronische Klänge und deutsche Texte in eine Schüssel geworfen werden, dann ist der Sound der Neuen Deutschen Welle nicht weit entfernt. Klar, die alten Zeiten mit der Flut an solchen Bands sind vorbei, aber T.C.I.K. würden prima in dieselbe Reihe passen und dort höchstens durch ihre gelegentlich direktere und freizügigere Wortwahl auffallen. Wir könnten aber auch sagen, das ATARI TEENAGE RIOT ein Date mit MIA haben, beide allerdings die Romantik außen vor lassen und stattdessen lieber zusammen HANS-A-PLAST hören.

Mit diesem Vergleich schaffen wir auch einen nahezu nahtlosen Übergang zum Bonus-Material der limitierten CD und der Langspielplatte, das aus 10 Songs des T.C.I.K. Nebenprojekts LULU & DIE EINHORNFARM besteht und mir sogar noch ein wenig besser gefällt als das eigentliche Album. Ist mal was anderes, etwas abseits der Norm und als Tanz- und Partyscheibe sehr gut geeignet, weshalb es eine ordentliche Bewertung für dieses hörenswerte Album der etwas anderen Art gibt. (Ähm, es muss natürlich heißen: „für diese hörenswerten Alben“ – denn es sind ja zwei) ; -) Spike

www.thetotencrackhurenimkofferraum.de