GET DEAD – BAD NEWS

GET DEAD – BAD NEWS
(Fat Wreck Chords)

GET DEAD setzten 2007 den Startschuss. Gemeinsamkeiten stachen bereits im Vorfeld heraus, waren in der Sympathie für Alkohol so wie in der Liebe zum Punkrock zu finden. Gute Voraussetzungen also, um zusammen was zu starten. Zwei Akustik Alben und eine EP stehen bereits in ihrer VÖ-Liste und diese haben irgendwann den dicken Mike (Fat Wreck/NOFX) auf den Plan gerufen. Der nahm die Jungs unter Vertrag und produzierte auch gleich noch am Album mit. Kannste Dich da als Band beschweren? Ich denke nicht!

Erstmal auf Fat Wreck, ist man recht schnell in aller Munde und GET DEAD werden auch recht schnell in aller Ohren sein, u.a. auch deshalb, weil sie sich von vielen Labelbands abheben und fernab des Allerweltspunks musizieren. Man hört, dass sie eine Vorliebe für Akustik Stücke haben, die sich hier richtig gut mit Folk anfreunden. Zwischendrin immer mal wieder ein wenig Schrammel-Punk, der im tanzbaren Offbeat seinen Parkplatz findet. Ein Zusammenspiel das funktioniert, dass auf seiner Spielwiese auch genügend Platz für Akkordeon oder Bläser bietet.

Die Platte hat zwar auch Momente, wo ich mir etwas mehr Pep wünschen würde, aber alles in allem ist das eine solide Leistung und eine gekonnte Verknüpfung aus Folk und Punk. Eine Kombination aus FLOGGING MOLLY, SWINGIN UTTERS und HOT WATER MUSIC lässt also grüßen und ich grüße zurück. Spike

www.getdead.tumblr.com