FLIEHENDE STÜRME – PRIESTHILL

FLIEHENDE STÜRME – PRIESTHILL
(Twisted Chrods)

Andere musikalische Wege wagen und gehen, nur nicht die typischen. Die Flucht aus dem üblichen Einheitsbrei ist den FLIEHENDEN STÜRMEN gelungen, der Sound den sie kreierten hat sicher auch seine gewöhnungsbedürftigen Momente, strotz aber nur so vor Eigenständigkeit.

“Priesthill“ war die zweite Langspielplatte der Stuttgarter Düster-Punks, wurde 1991 veröffentlicht und kam 2000 noch mal als remasterte CD-Neuauflage auf den Markt. Die Versionen mit den Rillen hingegen blieb über Jahre hinweg vergriffen, doch dieser Umstand gehört für die Vinyljunkies jetzt erstmal wieder der Vergangenheit an. Mit überarbeitetem Artwork und Textinlay kann sich die Neuauflage mit breiter Brust zeigen.

Deutschsprachiger Punkrock verbündet sich untrennbar mit Dark-Wave, elektrische Gitarren gewähren Synthesizern Einzug, dunkle Wolken hängen ganz tief. Der Inhalt ist bekannt, die Platte unter FLIEHENDE STÜRME und CHAOS Z Hörern ohnehin ein Meilenstein, weitere Beschreibungen überflüssig. Steff

www.facebook.com/fliehendestuerme