THE NASTY JEANS – BABUSCHKA PROSTITUTE

THE NASTY JEANS – BABUSCHKA PROSTITUTE
(Eigenproduktion / Freepunk Records)

Ebenfalls aus dem Hohen Norden stammen THE NASTY JEANS, die sich mit den vor kurzem besprochenen ABSOLUTE BASTARD auch gleich die Sängerin Teilen. Allerdings schlägt die Band mit ihrer ersten Mini-CD in eine etwas andere Richtung.

Acht Songs in hohem Tempo warten hier auf den Hörer und bieten Punkrock im Stile us-amerikanischer Szene-Vertreter. Dabei legt man neben der Geschwindigkeit auch Wert auf Melodie und präsentiert das in angenehm rauem, druckvollem Sound. Auch hier kann mich die herausragende Stimme wieder total begeistern. Aber auch die anderen Musikanten verstehen ihr Handwerk. So reißen die Songs schon gewaltig mit und lassen kaum Zeit zum Luftholen. Nebenbei gibt es so einige Ohohohs und Ahahah’s, die die Aggression in den Songs kaum schmälern und super zum Gesamtsound passen. Zum absoluten Ohrwurm entwickelt sich für mich dabei ein Song mit dem fast schon intellektuellen anmutenden Titel ‘Fuck off’. Aber auch die anderen Songs sind absolute Hits. Auch ‘Hellmonkey’ soll dabei hier explizit hervorgehoben werden.

Wirklich coole Scheibe, die straight nach vorne abgeht, ein hohes Tempo mit schönen Melodien sowie einen klasse Sound hat und dennoch absolut rotzig ist, so das man dazu verleitet wird, die Play-Taste wieder und wieder zu drücken. Top! Mirko

www.myspace.com/TheNastyJeans