DER GESTRECKTE MITTELFINGER # 7

DER GESTRECKTE MITTELFINGER # 7
Falk Sinß
Seerobenstraße 27HH
65195 Wiesbaden

10, fast 11 Jahre ist er nun alt, der gestreckte Mittelfinger. Und in dieser Zeit hat man es auf ganze sieben Ausgaben gebracht! Auch die letzte Ausgebe ist nun schon vor über einem Jahr erschienen. Auf knapp 90 Seiten im A5 Format präsentiert Falk Fatal aber nun die nachträgliche ‘Jubiläumsausgabe’.

Hier mischen sich abermals diverse Themen, die den gediegenen Punkrocker interessieren könnten: Erlebnisberichte (Besuch des Bundestags-Atomschutzbunkers), Interviews, investigative Themen (Christenpunks), gut oder schlecht zu heißende Trends (Download-Plattformen) uswusf. Dabei bleibt immer Platz für persönliche Gedanken und realsatirisch-absurdes wie z.B. den G.G. Wallraff-Artikel. Alles leicht verständlich geschrieben, intellektuell nicht zu hochtrabend und einfach Punkrock. Reviews und Konzertberichte finden zwar auch Platz, stehen aber nicht im Vordergrund; und so wurde mein Morgenschiss in der letzten Woche durch den Mittelfinger doch echt angenehm versüßt – also literarisch gesehen! Sehr schönes Heft.

Auf der Homepage gibt’s übrigens immer aktuelle Berichte, so dass die Ungeduldigen unter uns nicht auf die nächste Ausgabe warten müssen, die aller Voraussicht nach wieder eine Weile auf sich warten lassen wird. Mirko

www.dergestrecktemittelfinger.de