STRASSENJUNGS – DAUERLUTSCHER REPORT 1

STRASSENJUNGS – DAUERLUTSCHER REPORT 1
(Tritt Records)

Auch wenn ich in der letzten Zeit wenig von ihnen gehört habe, waren sie irgendwie nie wirklich weg, sondern immer da… mal mehr, mal weniger. Die STRASSENJUNGS aus Frankfurt/Main kann man mit einem Blick auf ihr Gründungsjahr (1976) als eine der ersten Deutschpunkbands bezeichnen. Musikalisch vielleicht mit einem deutlichen Rock´n´Roll Übergewicht, aber aufgrund der damals doch sehr provokanten Texte, fand ich die Umschreibung Rockband schon immer zu harmlos und sah DIE STRASSENJUNGS zwar nicht immer, aber überwiegend im (Fun-)Punkrock zu Hause.

“Dauerlutscher Report 1“ zeigt die Geschichte der Band, genauer gesagt 35 Jahre in 90 Minuten. Es ging durch Berg und Tal – D.I.Y.-Livemitschnitte, Musikvideos, TV-Mitschnitte von Auftritten in diversen Talkshows oder Zeitzeugen die zu Wort kommen, haben ihren festen Platz in der nach Jahrgang aufsteigend geordneten Bandhistory. Etliche Anekdoten werden von Nils Selzer, dem Kopf der Band erzählt, der von Anfang an dabei war und als Urmitglied scheinbar auch keine Veranlassung sieht, sich und DIE STRASSENJUNGS in Rente zu schicken. Denn anders kann ich mir den DVD Titel mit der Nummerierung 1 nicht erklären, der sich damit den zweiten Teil der Bandgeschichte zumindest offen hält.

Aufbau und Ablauf sind sehr simpel gestrickt. Kein unübersichtliches Menü oder unnötiges Extra-Bonus-Material um die Laufzeit zu strecken. Zu manchen Erzählungen aus alter Zeit hätte ich mir noch Videomitschnitte gewünscht, aber damals war das noch anders, da hatte man nicht zur jeder Gelegenheit eine Videokamera parat um draufzuhalten. Ich hätte diese Bandhistory als Buch wahrscheinlich interessanter gefunden, lustig verfasst und angereichert mit alten Bildern und Comics, wie sie DIE STRASSENJUNGS auf LP-Textblättern oft verwendet haben. So steht als Ergebnis zwar kein schlechtes Underground-Zeitdokument, aber trotzdem eine DVD, so mein Eindruck, die nur den harten Kern der Fans befriedigen dürfte. Steff

www.strassenjungs.de