STRAWBERRY BLONDES – NOTHIN´ LEFT TO LOSE

STRAWBERRY BLONDES – NOTHIN´ LEFT TO LOSE
(Streetcore Records / Wolverine Records)

Drei Jahre nach ihrem letzten Album gibt es endlich wieder ein Lebenszeichen von der walisischen Punkband. Zwar nur eine 4-Track EP, aber immerhin neuer Stoff und der kann sich wirklich hören lassen.

Der erste Song ist eine tolle, melodiöse Rock-Hymne mit Chören, Ohoh’s (was immer gut ist) und schönen Melodieläufen. Auch der zweite Track ist ziemlich hymnenhaft und steht dem Opener in nichts nach. Der Titelsong schließt sich dem bisher Gehörten nahtlos an. Der letzte und kürzeste Song zieht das Tempo etwas an, bleibt aber immer noch im Midtempo-Bereich verhaftet. Insgesamt sind die Songs trotz des gedrosselten Tempos doch treibend und gehen direkt nach vorn los. Textlich gibt man sich gewohnt rebellisch und sämtliches Material bietet sich außerordentlich gut zum Mitgröhlen an.

Mit der EP hat das Trio vier tolle Tracks im typischen Brit-Punk-Stil abgeliefert, die allesamt zum Abgehen anregen. Man merkt den Jungs die Spielfreude wirklich an und deshalb hätten es ruhig ein paar Songs mehr sein können, denn die 11 Minuten Spielzeit gehen doch sehr rasch vorbei. Zumindest bekommt man aber einen appetitlichen Vorgeschmack auf ein hoffentlich bald erscheinendes komplettes neues Album der BLONDES. Mirko

www.blondespunx.com