MOLOKO PLUS # 46

MOLOKO PLUS # 46
Moloko Plus
Feldstraße 10
46286 Dorsten

Der Countdown läuft. Nur noch wenige Ausgaben bis das Moloko eingestellt wird. Trotzdem hat man sich entschieden, das Heft nicht mehr im Quadrat, sondern wieder im A5-Format heraus zu bringen. Nichts desto Trotz ist das Teil wieder vollgepackt mit Lesestoff, der die lesefreudige und an Hintergründen interessierte Skin- und Punkfraktion ansprechen dürfte.

Inhaltlich bleibt man sich dagegen treu, auch wenn mich die in dieser Ausgabe interviewten Bands, mit Ausnahme von THE BOYS, weniger interessieren als in den letzten Nummern. Gefesselt hat mich dagegen die Geschichte der Gladow-Bande – eine skrupellose Gemeinschaft Krimineller im Nachkriegs-Berlin die unter Leitung des gerade mal 17-jährigen Werner ‘Doktorchen’ Gladow als die als gefährlichste Verbrecherbande der damaligen Zeit in Erinnerung blieb. Ebenfalls sehr aufschlussreich ist die Biographie des schwer tätowierten Mörders von Horst Wessel, die ebenfalls hier zu finden ist. Apropos tätowiert: Wer schon immer mal etwas mehr über die Hautgemälde der Neuseeländischen Maori erfahren will, wird ebenfalls auf seine Kosten kommen. Dann gibt es auch noch den zweiten Teil der 3rd Generation Nation-Dokumentation mit Ralf Real Shock und für alle Abonnenten liefert man dazu auch noch das in der letzten Ausgabe angekündigte ‘Best of’ besagten Fanzines als kopiertes Heftchen gratis mit dazu.

Auch wenn ich diesmal mit den Bandbefragungen weniger anfangen kann, muss ich dem Moloko mal wieder ein gutes Zeugnis ausstellen. Sprachlich und gestalterisch auf oberstem Niveau und mit gut recherchierten Artikeln ausgestattet, kann man hier wieder eine Menge lernen, bekommt viele Infos um die Ohren gehauen und wird dabei auch noch gut unterhalten. Mirko

www.moloko-plus.de