DICKÄR – ROTE ROSEN

DICKÄR – ROTE ROSEN
(Eigenproduktion)

Gar nicht so einfach über einen Künstler und seine Platte was zu schreiben, ohne irgendwelche Eckdaten zu haben. Die Scheibe von DICKÄR wurde einem unserer Schreiberlinge zur Besprechung in die Hände gedrückt. Als CD-R, ohne Cover, ohne Infos. Leider gibt auch das Internet nicht viel über DICKÄR her, also versuche ich mal das bisschen was ich herausfiltern konnte zu bündeln.

DICKÄR ist ein Liedermacher, kommt aus Chemnitz und „Rote Rosen“ müsste sein erstes Output sein. Sollte ich da falsch liegen, verbessert mich einfach bei den Kommentaren oder ergänzt das Ganze. Nur mit Gitarre bewaffnet hat er 16 Songs aufgenommen, die ziemlich viel Emotionen ausstrahlen. Verträumt, manchmal auch wütend und dabei immer mit einem ausgeprägten Sinn für Gleichheit und Gerechtigkeit. Ohne viel Tamtam, dafür aber mit großer Wirkung, da Mensch solchen Texten gerne zuhört.

Wer auf linke Liedermacher wie FIDL KUNTERBUNT oder KONNY steht, wird sicher auch an DICKÄR Gefallen finden können. Ein Geschichtenerzähler, bei dem die meisten Geschichten zwar leider noch auf ein Happy End warten müssen, der mich aber auf seiner Seite hat, wenn´s darum geht die derzeitigen Umstände für Mensch & Tier und für alle Unterdrückten und Verarschten zu verbessern. Spike

Ohne Homepage