GHOST STREET – IHRE AGENDA

GHOST STREET – IHRE AGENDA
(Hohlraum Versiegelt Tonträger)

Mit vorliegender LP präsentiert und das HC-Quartett ihren ersten Longplayer. Und dabei haut man gleich richtig auf den Putz. Schon das selbst gezeichnete Cover verrät, dass es hier apokalyptisch und höchst kritisch zur Sache geht und man kein Blatt vor den Mund nimmt.

Genau genommen startet GHOST STREET einen Rundumschlag gegen Ungerechtigkeit, die Auswüchse menschlicher und politischer Abartigkeiten sowie religiösem Fanatismus jeglicher Couleur. Dabei kommt man direkt und aus dem Bauch heraus zum Punkt und vertritt klare Standpunkte. Die deutschsprachigen Texte sind aber keineswegs platt und bieten zusätzlich auch noch Diskussionsstoff. Denn Hass und Wut werden deutlich artikuliert. Hinzu kommt absolut wilder HC-Punk im 80er-Jahre Gewand. Ziemlich rotzig und treibend geht’s hier mit dem Kopf durch die Wand und das ist auch gut so. Denn die Mucke – aber auch der Gesang – kommt total angepisst und absolut ehrlich rüber. Hier wird der Aggression freien Lauf gelassen und die 14 Songs laufen in einem Rutsch durch. Ein paar Abstriche gibt es deshalb aber auch, da dies alles etwas zu Lasten der Abwechslung geht. Aber bei einer Laufzeit von 30 Minuten kann man darüber hinweg sehen. Schließlich knallen die Jungs einem die Songs nur so um die Ohren und reißen dadurch einfach mit.

Eine deftige HC-Scheibe ist das Debüt-Album von GHOST STREET geworden, das in jeder Beziehung kompromisslos ist. Man kommt kaum zum Luftholen und kann sich dabei auch noch so richtig austoben. Musik, wie ein Schlag in die Fresse! Mirko

www.myspace.com/ghoststreetoelde