SKANKSHOT – ONE OF THE MILLIONS OF ROBOTS

SKANKSHOT – ONE OF THE MILLIONS OF ROBOTS
(Uga Uga Tapes)

Is das schön! Mal wieder ein Tape! Da muss ich doch gleich mal den Kasi entstauben und das 4-Track Tape, welches es auch auf der Bandseite zum kostenlosen Download gibt, abspulen.

Bereits seit ein paar Jahren machen die Hamburger nun ihren politischen Ska-Punk und haben bereits eine EP veröffentlicht. Als erstes fällt bei der Präsentation auf, dass die Band sehr stark auf den Einsatz der Bläserfraktion setzt. Dabei wird im Tempobereich viel variiert. Trotzdem bewegt man sich eher im schnelleren Bereich. Auch die Gitarren wechseln in gesundem Maße zwischen Clean-Sound und verzerrtem Boost, so dass genügend Druck entsteht, die Melodien aber nicht vernachlässigt werden und sich auch das ein oder andere – ich nenne es mal ‘Solo’ – wieder findet. Der ausdrucksstarke, teilweise rotzige Gesang besitzt ebenfalls Power und kann absolut mitreißen. So muss sich Ska-Punk für mich anhören. Auch wenn die Texte auf den ersten Blick erst mal belanglos erscheinen, können diese bei näherem Betrachten dann aber doch mehr, als nur an der Oberfläche zu kratzen. Da die 4 Songs auch auf eine Seite der in blau gefärbten Kassette passen, hat man auf Seite 2 die kompletten Tracks gleich nochmals draufgehauen.

Schönes Teil mit guter, flotter Ska-Punk-Mucke und viel Ausdruck. Kann man sich schon mal rein ziehen, auch sicher live dazu abgehen. Bis auf die kurze Spielzeit gibt’s hier wirklich nichts zu meckern. Sehr sympathisches Teil. Mirko

www.skankshot.com