THE INSPECTOR CLUZO – THE 2 MOUSQUETAIRES

THE INSPECTOR CLUZO – THE 2 MOUSQUETAIRES
(Fuck The Bassplayer Records)

Na das is aber mal was Schickes! Das französische Duo hat mit seiner bereits dritten CD nämlich ein komplettes Comic-Heft im A4-Format mitgeliefert. In vierfarbigem Hochglanzdruck wird hier zu jedem Song die passende Geschichte auf zwei bis drei Seiten visualisiert. Und das macht die Band komplett selbst. Also dachte ich mir zuerst, wer nix auf der Pfanne hat, muss halt viel drum herum machen. Allerdings kann man der Bandinfo entnehmen, dass die zwei Musikanten bereits 50.000 Tonträger ihrer vorherigen Scheiben verscherbelt und rund um den Globus die  Festivalbühnen erfolgreich unsicher gemacht haben. Also müssen die ja schon irgendwas haben.

Nach dem Konsum der Scheibe muss mich allerdings fragen, ob die Jungs vielleicht einen Buchstaben verwechselt haben, denn wir heißen ja ‘Ugly Punk’ und nicht ‘Ugly Funk’. Denn genau dieser Stilrichtung widmen sich die beiden Franzosen ausgiebig. Die Songs bestechen durch Disco-tauglichen Soul-Funk, der allerdings eine gewisse Rock-Attitüde besitzt. Politisch ist das alles sehr engagiert und inhaltlich wird Internationalität groß geschrieben, aber musikalisch ist das mal überhaupt nicht meine Baustelle. Denn Disco-Funk ist eine der wenigen musikalischen Ausrichtungen, mit denen ich wirklich überhaupt nichts anfangen kann. Objektiv gesehen sind die Songs sehr durchdacht und kompetent instrumentalisiert. Auch muss ich der Band für ihre konsequente DiY-Haltung und das aufwendige Artwork ein Lob aussprechen, das war’s dann auch aber schon.

Eine Veröffentlichung, die für Comic-Freaks und Freunde von PRINCE aka TAFKAP, die dazu noch nachdenken wollen, bestimmt sehr interessant sein mag, der ich allerdings – zumindest musikalisch – überhaupt nichts abgewinnen kann. Mirko

www.myspace.com/theinspectorcluzo