OI!TERCREME – SPORTFREAKS

OI!TERCREME – SPORTFREAKS
(Eigenproduktion)

Tja, da denkt man das alle möglichen Begriffe, in denen ein „eu“ vorkommt, schon von Oi! Bands besetzt und durch das „oi“ ausgetauscht wurden, aber nix da. OI!TERCREME aus Flensburg, bestehend aus Roy Blackmetal, Das Exkrement und Tobi Torpedo, hatten da noch einen in der Hinterhand, aber anstatt zaghaft zu cremen, wird die Kuh robust gemolken.

Das Trio aus Flensburg spielt räudigen Rumpel-Oi mit vielen Ecken und Kanten und scheißt auf „Eure Kunst“ ebenso wie auf den kursierenden Sportwahn, denn ihr Fitnesstraining sieht ganz anders aus und hält dazu noch viel fitter. „Wie machen die das?“ … fragt sich der Laie. „Öfter mal die Wellness-Oase Sofa nutzen und nicht zu wenig vom Zaubertrunk Beck´s in sich reinschütten“… antwortet der Fachmann. In Songs mit Titeln wie „Schuhcreme & Hosenträger“, „Hoil doch“, „Oilenkraft“ und 5 weiteren, wird kräftig vom Leder gezogen. Da kann man sich in den frisch polierten Boots noch spiegeln und die Hosenträger sitzen straff. Zählt man Intro und den Disco-Kuschel-Pop-Track am Ende noch dazu, kommt man in der Endsumme auf 9 Stücke, die sich innerhalb der Szene schnell zum Insidertipp entwickeln dürften, bzw. und spätestens seit dieser Besprechung auf dem besten Wege dahin sind.

Die Mischung aus hartem Oi!Punk und (inhaltlich) Fun-Punk, also vom Ergebnis her Fun-Oi!, macht die Sache höchst interessant. Schade, dass „Sportfreaks“ nur als CD-R erhältlich ist, denn das Teil als 10inch mit Textblatt und in streng limitierter Auflage, das wäre was. Wer SMEGMA oder die EIGHT BALLS abfeiert und sich textlich ne´ anständige Ladung Ironie dazu denken kann, der ist hier an der richtigen Adresse. Spike

www.facebook.com/pages/Oitercreme/192107827516831