THE NELSONS – SONGS ABOUT HOPE, ANGER AND PASSION

THE NELSONS – SONGS ABOUT HOPE, ANGER AND PASSION
(Eigenproduktion)

Rock’n'Roll – das haben sich THE NELSONS groß auf ihre Fahne geschrieben und frönen diesem bereits seit 2006 gemeinsam. Nun präsentieren die Tübinger ihr erstes komplettes Album, welches sich nahtlos an ihre EP aus dem Jahr 2010 anschließt.

Selbstverständlich stellt der Rock’n'Roll das Hauptelement der Musik dar, aber man hört auch deutliche Einflüsse aus dem traditionellen Punkrock heraus. Schnörkellos und direkt, aber auch recht abwechslungsreich gestaltet sich das Programm des Trios und schafft es auch Emotion und Nachdenklichkeit auf angenehme Weise zu verarbeiten. Textlich sind die Grenzen da schon enger gesteckt. Vornehmlich geht es, wie der Titel schon vermuten lässt, um Wut auf die Welt, Hoffnung & Leidenschaft, aber auch etwas Weltschmerz findet Platz. Für mich sind die Texte allerdings etwas zu allgemein gehalten. Da könnte man manches Mal schon etwas konkreter werden. Nichts desto Trotz ergibt sich ein stimmiges Gesamtbild. Ein bisschen Kritik muss auch noch am Sound geübt werden. Zwar hat man eine schön raue, schmutzige Kante mit dem passenden Kneipenfeeling hin bekommen, aber ab und an fehlt doch etwas der Druck in der Aufnahme.

Mit ihrem ersten Longplayer haben THE NELSONS zwölf fetzige und variable Punk’n'Roll-Songs auf den Zuhörer los gelassen, bei denen es wirklich nicht viel zu mäkeln gibt. Aufgesetztes Pathos sucht man hier glücklicher Weise vergebens, findet dafür aber ehrliche Rock-Musik, die aus dem Herzen kommt. Mirko

www.the-nelsons.de