POWER – FILE IN THE CAKE

POWER – FILE IN THE CAKE
(Horror Business Records)

Vor fast genau einem Jahr landete bereits die Vorgänger EP auf meinem Schreibtisch und die fand ich schon sehr hörenswert. Damals auf einer Compact Disc verewigt, entschied man sich diesmal als Behausung der vier neuen Stücke für eine 7-Inch. Versehen mit Downloadcode und Aufkleber, aber das nur nebenbei.

Der Stil des Covers, welches knallig bunt und mit grauem Hintergrund ins Auge fällt, wurde beibehalten, die musikalische Marschrichtung auch. Ungestümer Hardcore, der nicht zimperlich ist und auf Geschwindigkeitsbegrenzungen scheißt, das ist die hinterlassene Unterschrift, die nur mit dem ersten Stück der B-Seite (Pennsylvania 6-5000) kurz unterbrochen wird, denn hier zeigen sich POWER von ihrer bisher melodischsten Seite, natürlich ohne an Härte einzubüßen. Der Song ist jedenfalls ein verdammter Hit geworden. Mit einer Brücke zwischen Kampfgeist und Esprit verbinden sie das, was den Inhalt ausmacht. „KVG / BMW / ADAC / Ja, ich kotz, wenn ich euch seh! Raise your fist – Bicyclist!“

Eine direkte, energiegeladene und sehr bissige Vorstellung. Und die Kerzen auf der Torte sind wahrscheinlich keine Kerzen, sondern getarnte Chinaböller. Gute Unterhaltung – Die Band kann was und zeigt das auch! Spike

www.myspace.com/thepowerofpower