V.A. – PLATTENBOSSE AUS DER GOSSE

V.A. – PLATTENBOSSE AUS DER GOSSE
(Eigenproduktion)

Jetzt gibt es das DIY-Forum nun auch schon seit 5 Jahren! Nun ja, sonderlich viele Mitglieder hat das Forum in Vergleich zu anderen Laber-Plattformen zwar nicht, aber was hier an Output raus kommt ist doch schon beachtlich. Mehrere kleine Labels sind hier nämlich sehr aktiv in der Koordination und Veröffentlichung von Gemeinschaftsprojekten – und dies beschränkt sich nicht nur auf die Musikproduktion. Mit diesem Sampler feiert man sich nun selbst und veröffentlicht eine CD, voll mit Songs einiger Bands der verschiedenen Labels.

Insgesamt sind sieben Bands vertreten, die sich auf die 27 Songs verteilen. Als bekannteste und meiner Meinung nach auch beste Band soll hier LAFFTRAK genannt werden, die genial-durchgedrehten Orgelpunk spielen. Ebenfalls ein Begriff ist mir die Pforzheimer Punk-/Metalband FIRST DOOM, die ich irgendwie punkiger in Erinnerung habe, mir aber trotzdem gefallen. Mir dagegen unbekannt ist KEZZA, die mit wildem Punkrock glänzen, der nicht von schlechten Eltern ist und bei dem ganz schön das Gaspedal durchgetreten wird. Der E-ALDI, der im Alleingang elektronische Punksongs zusammenbastelt ist ebenso vertreten. Erstaunlicher Weise bin ich von seinen Beiträgen diesmal gar nicht so genervt. Eher vom KARTELL DER CARACOLES, die sich musikalisch in Richtung Hamburger Schule bewegen, aber höchstens als schlechte Blaupause durch gehen können. WE ARE FROM PLUTO bringen mit ihrem fast 7-minütigen Stück zwar etwas Ruhe hinein, entpuppen sich ob der Anti-Musikalität der Bandmitglieder aber eher als Ohrengraus. Zu ‘guter’  Letzt malträtiert noch COUNTRY ROSI mit einem minimalistischen Scheiss-’Lied’ das Ohr des Zuhörers.

Abwechslungsreich ist er geworden, der Jubiläums-Sampler des DiY-Forums. Leider aber auch sehr durchwachsen. Neben einigen Hits befinden sich nämlich auch einige Arschkrampen auf der Scheibe. Man geht also ins Extreme, denn Mittelmaß findet man nicht. Man fühlt sich dabei ein wenig an die Plastic Bomb CD-Beilagen erinnert, nur mit weniger Bands. Schade, denn zum Jubiläum hätte man schon ein paar mehr Kracher einbauen können, aber in der DiY-Welt darf halt jeder mitmachen – und irgendwie isses ja auch gut so! Mirko

www.diy-forum.de.vu