NERD ACADEMY – S/T

NERD ACADEMY – S/T
(Mad Butcher Records)

Fast zeitgleich zu ihrem neuen Album ‘Nerdicity’ erscheint nochmals das Debüt-Album der NERD ACADEMY  aus dem Jahr 2008 als Re-Release auf Mad Butcher Records. Lange ist sie bei mir rum gelegen, die CD der SKA-Truppe. Da ich nicht gerade der SKA-Freak bin, habe ich das Review doch einige Zeit vor mir her geschoben – und das völlig zu unrecht.

10 Tracks sowie ein Video-Clip befinden sich auf der Scheibe, wobei mich der erste Track Schlimmes befürchten lies, da man zwar flotten, aber doch recht traditionellen SKA zu hören bekommt. Die Befürchtung sollte sich aber glücklicher Weise nicht Bewahrheiten. Denn schon mit dem zweiten Stück beweist die NERD ACADEMY, dass sie mehr drauf haben. So arbeitet die Band neben den Bläsern und einem Keyboard auch schon mal mit verzerrten Gitarren. Ebenso gesellt sich ab und an eine tolle Frauenstimme zum männlichen Hauptgesang. Schöne Melodien hat man dann auch noch im Gepäck und gibt sich Mühe, die Taktfrequenz zwischendurch auch mal zu erhöhen. Und das gelingt den acht Musikern und Musikerinnen recht gut. Zusätzlich ist die Produktion sauber aber kraftvoll und verleiht der Mucke den nötigen Druck. Ach ja, zwei Akustik-Songs befinden sich auch mit auf der Scheibe. Zum Schluss gibt es dann noch das Video zum Opener, das ziemlich professionell wirkt und wirklich gut umgesetzt und in einem historischen Schlösschen gedreht wurde.

Obwohl ich ja ein SKA-Muffel bin, kann ich mich mit dieser CD doch ganz gut anfreunden. Nicht zuletzt, da die Produktion toll ist und die Nerds ein paar tolle Songs zum mitgehen im Gepäck haben. Die energiegeladene Musik bringt dabei bestimmt auch jeden Saal zum kochen. Mirko

www.nerdacademy.de