GLOOMSTER – RANDKULTUR

GLOOMSTER – RANDKULTUR
(Eigenproduktion)

Mit dieser Scheibe, nein so kann man eigentlich nicht beginnen! Die Band hat nämlich gar keine Scheibe produziert und sich ganz auf die Download-Mentalität der konsumgeilen Weg-werf-Gesellschaft eingestellt. So wird das neueste Werk mit 13 Songs komplett zum freien, kostenlosen Download bereitgestellt. Natürlich inklusive Cover und Texten. Schon mal eine feine Sache. Also mal hören, ob die Eisenacher mich musikalisch auch wieder begeistern können.

Um es gleich vorweg zu nehmen: Ja! …das schaffen GLOOMSTER problemlos. Am Stil der Band hat sich eigentlich nichts geändert. Man spielt denselben räudigen HC-Punk mit viel Druck und Wut im Bauch, der mich schon auf dem Minialbum begeistern konnte. Auch textlich speit man abermals mit Gift und Galle gegen alles was sich bewegt. Die eigene Szene bekommt natürlich auch wieder ordentlich ihr fett weg, was dem ein oder anderen Spaß-Punk wohl nicht ganz bekommen wird. Selbstverständlich wird auch gegen die Faschobrut gewettert, aber auch diffizilere politische und gesellschaftliche Abnormitäten angeprangert, die mittlerweile als selbstverständlich gelten. Genau hier legt die Band den Finger direkt in die Wunde und streut hinterher noch Salz drauf. Man verzichtet dabei, wie auch beim Debüt, auf unnötige Reime und schreit einfach raus, was gerade aus dem Bauch kommt. Auch wenn die ein oder andere Zeile dabei vielleicht etwas plakativ wirkt, zeigen die Texte doch, dass man sich mit dem täglichen Wahnsinn sehr gut auskennt und auch politisch gesehen nicht gerade auf den Kopf gefallen ist. Wie schon auf dem Vorgänger-Album findet man zum Abschluss noch die Coverversion eines Deutschpunk-Stückes. Diesmal ist das ‘Staatsgewalt’ von DIE VERSAUTEN STIEFKINDER, das in der HC-Fassung von GLOOMSTER noch aggressiver rüber kommt!

Mit „Randkultur“ knüpft GLOOMSTER genau da an, wo sie mit ihrer letzten Veröffentlichung aufgehört haben. Hier bekommt wirklich jeder ‘nen Schlag in die Fresse, der sich gewaschen hat.  Ehrlich, wütend und aktuell. So muss ein HC-Album sein. Weiter so!  Mirko
Direkt heruntergeladen kann das Werk unter dieser Adresse:
www.gloomster-band.de/gloomster-randkultur.zip

www.gloomster-band.de