NERD ACADEMY – NERDICITY

NERD ACADEMY – NERDICITY
(Black Butcher Records)

Sehr schickes Cover erstmal, fällt ins Auge und in die Kategorie der Alben, die man sich im Laden neugierig aus dem Regal und genauer unter die Lupe nimmt. Eine Ska-Band würde man dahinter nicht auf Anhieb vermuten, aber NERD ACADEMY sind eine und sogar eine recht interessante, die noch dazu mit ihrem zweiten Studioalbum ihr gleichnamiges Erstes im direkten Vergleich selbst ein wenig in den Schatten schiebt, was man mit einem Wort auch als „Weiterentwicklung“ bezeichnen kann.

Die achtköpfige Band aus Münster bietet frischen Third-Wave-Ska mit einem Gesangsduo an den Mikros und einer Bläserfraktion im Nacken. Zum Ska gesellt sich ne´ fein gewürzte Portion Reggae, so dass man praktisch das ganze Album geschmeidig durchzappeln kann. Die 14 Songs werden, bis auf eine ungarische Ausnahme, in englischer Sprache dargeboten.

„Nerdcity“ bleibt in Erinnerung und hinterlässt auf mich einen ausgereiften und professionellen Eindruck, der musikalische Oberflächlichkeiten gekonnt und bewusst umgeht und viel wert auf kleine, verspielte Details legt. Ein 20seitiges Booklet sorgt für die Abrundung des Gesamtpaketes. Spike

www.nerdacademy.de