BLUMENTOPFERDE / HARDCORE HIPPIES – SPLIT CD

BLUMENTOPFERDE / HARDCORE HIPPIES – SPLIT CD
(Coast Rock)

Split EP der Bands BLUMENTOPFERDE und HARDCORE HIPPIES, deren Namenswahl mit integriertem Wortspiel ich schon mal als nicht schlecht gelungen bezeichnen würde. Von den BLUMENTOPFERDEN hat man hier und da schon mal gehört (ich jedenfalls) und wenn mich mein Erinnerungsvermögen nicht komplett täuscht, so hat diese Band musikalisch einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht. Vom Gefühl her sogar so weit, das ich mich frage, warum ich die Jungs noch nie auf einem der angesagten TV Musiksender gesehen habe, denn das ist genau die Sparte von Pop-Punk, die ich als Massenkompatibel bezeichnen würde.

Ziemlich dicht an den ÄRZTEN orientiert, nehmen die Pferdchen die musikalischen Hürden mit einer gewissen Leichtigkeit. Die 3 Songs wirken perfekt einstudiert, brauchen keine Gewalt anwenden, um sich Zugang zu den Ohren zu verschaffen und tun keinem weh. Ähnlich wie der nahtlose Übergang zu den Songs der HARDCORE HIPPIES, die sich allerdings ein wenig alternativer und streckenweise auch Drumcomputer-mäßiger anhören. Ein wenig blitzen Einflüsse der Hamburger Schule durch, Vergleiche mit einer Light-Version von TOCOTRONIC sollten erlaubt sein.

Auf den Sound bezogen, passen beide Bands gut zueinander und mit etwas Glück oder einem guten Management im Nacken, wäre das auch für größere Bühnen geeignet, vor allem bei den BLUMENTOPFERDEN ist das gut vernehmbar. Wirklich warm werde ich damit aber nicht, mit der Begründung und dem Fakt, das der Pop hier einfach einen zu großen Einfluss besitzt. Spike

www.blumentopferde.de
www.hardcorehippies.de