DERBY DOLLS – EXTREME PROBLEME

DERBY DOLLS – EXTREME PROBLEME
(Erste Theke Tonträger)

So, diese Platte liegt auf dem abzuarbeitenden Stapel der Besprechungen nun auch schon ein paar Tage und wurde, immer wenn sie eigentlich an der Reihe war, von mir wieder nach unten geschoben. Die Gründe hierfür lagen eindeutig beim Cover, welches auf mich schlichtweg uninteressant wirkte und was ich auch gleich mal auf die Musik projizierte. Ein Irrtum, wie sich jetzt herausstellte.

Als die Nadel das Vinyl berührte und durch die Rillen glitt, fühlte ich mich binnen kürzester Zeit zurück in die Vergangenheit versetzt. Ist das ne´ Reunion von HANS-A-PLAST oder IDEAL? Nee, dass sind die DERBY DOLLS und die haben ihre erste Langspielplatte mit 10 Old School Punk Stücken bestückt, die stark von der Neuen Deutschen Welle (kurz NDW) beeinflusst wurden… und das obwohl die englischsprachigen Songs mit 6:4 gegen die deutschsprachigen gewonnen haben. Die Texte sind klischeefrei, etwas verrückt und alles andere als gewöhnlich… und nachzulesen im kleinen, wirklich kleinen, Textheft. Keine halbgaren oder schwächeren Stücke, sondern ein durchweg angenehm nostalgisches und gutes Niveau was hier gehalten wird, nicht zuletzt durch die prägnante weibliche Stimme, die bei den DERBY DOLLS am Mikro zu Hause ist.

Das gute Stück ist auf 300 Langrillen limitiert, deshalb sollte sich rangehalten werden, denn an wem diese Tübinger Punkband vorbeigeht, der hat vielleicht wirklich bald extreme Probleme, spätestens nämlich dann, wenn irgendwann erkannt wird, was hiermit verpasst wurde. Leute, das ist ne´ echt großartige Platte! Ich versprech´s euch! Steff

www.myspace.com/thederbydolls