CLAP YOUR HANDS TWICE – HOMECOMING

CLAP YOUR HANDS TWICE – HOMECOMING
(Redox Records)

Nach bereits vierjähriger gemeinsamer musikalischer Aktivitäten, haben sich die drei jungen Musiker aus der schwäbischen Provinz ihren Traum von einer eigenen, großen Vinyl-Scheibe erfüllt und lassen uns nun an ihrem Traum Teil haben.

Entsprechend monströs kommt das Paket dann auch daher. Neben der LP in weißem Vinyl gibt es das komplette Album zusätzlich noch als CD im Pappschuber und einen Dowloadcode für die Festplatten-Junkies. Ein Poster, ein Sticker und eine Postkarte runden das ganze ab. Aber die Jungs können nicht nur protzen, sondern machen auch noch wirklich gute Musik. Eigentlich bin ich ja nicht so der Freund weicherer Töne. Doch hier schallt energiegeladener, melodiöser Punkrock aus den Boxen, der erstaunlicher Weise auch mich ansprechen kann. Dieser bewegt sich zweifelsfrei weit über dem Durchschnitt der deutschsprachigen Pop-Punk-Kultur und hat auch einiges an Ausdruck zu bieten. Klar, das ist nichts für die Streetpunkfraktion und bietet sich – oberflächlich gesehen -  gerade zu an, als Studenten-Mucke oder Emo-Punk abgestempelt zu werden. Wenn es denn doch nur so einfach wäre. Denn CYHT sind durchaus glaubwürdig in dem was sie machen, lassen keinen Zweifel daran was sie wollen und ziehen ihr Ding konsequent durch. So fügt sich eine gelegentlich eingesetzte Harmonika sehr gut ein und auch der Lagerfeuersong am Ende der ersten Seite wirkt nicht fehl am Platze. Sehr erfreulich bei der Veröffentlichung ist für mich die Erkenntnis, dass es doch noch deutsche – und sogar schwäbische – Bands gibt, die die englische Aussprache beherrschen und dazu absolut unpeinliche Alltagsgeschichten in besagter Fremdsprache verfassen können.

Mit dieser fetten Produktion haben unsere Künstler ein poppiges, aber durchaus mitreißendes Punkrock-Album vorgelegt, das sich nicht scheut, auch Blues-, Ska- und Rock-Elemente zu verarbeiten. Ich bin mir sicher dass die Band mit den Songs auf diesem Album auch auf größeren Festivalbühnen die Massen zum kochen bringen könnte. Mirko

www.clapyourhandstwice.de