VERBAL ABUSE / SCHEISSE MINNELLI / THE SHINING – SPEED KILLS…

VERBAL ABUSE / SCHEISSE MINNELLI / THE SHINING – SPEED KILLS…
(Just 4 Fun Records)

Speed kills… but who´s dying? Unter diesem Titel hat das dänische Hardcore Label “Just 4 Fun“ 3 Bands auf einem Silberling vereint, die es musikalisch immer recht eilig haben, nämlich VERBAL ABUSE, SCHEISSE MINNELLI und THE SHINING. In genau dieser Reihenfolge gibt´s von jeder Band 5 Songs auf´s Fressbrett.

Die Texaner von VERBAL ABUSE können rund 2 Jahrzehnte mehr auf dem Buckel verzeichnen als ihre Mitspieler und die Wurzeln, die in den früheren Achtzigern liegen, hört man den Jungs deutlich an. Die Aufnahmequalität kommt authentisch rüber, strotzt nicht vor Perfektionismus, verstreut aber dafür ordentlich nostalgischen Hardcorepunk Spirit.
Die nachfolgenden SCHEISSE MINNELLI waren ja erst kürzlich mit ihrem “Fight against reality“ Album in vielerlei Munde und vielerlei Magazinen. Im Gegensatz zu VERBAL ABUSE klingen die schon fast richtig modern. 5 solide Songs gibt’s auf die verschmalzten Lauschlappen, die die Gehörgänge im POISON IDEA Stil mal richtig durchpusten.
THE SHINING legen in punkto Aufnahmequalität noch mal nach, kombinieren sogar einige metallische Einflüsse mit ihrem Sound, können das Material der anderen beiden aber nicht toppen.

Die Reihenfolge in der die Bands hier platziert sind, entspricht auch der meines Gefallens. Schnellen “voll auf die Zwölf“- Hardcore / Hardcorepunk spielen sie alle und das auch gekonnt, aber die Altmeister von VERBAL ABUSE kommen am trashigsten rüber und ballern mich am angenehmsten zurück in die Vergangenheit. Steff

www.j4f.dk