IN BEAR COUNTRY – S/T

IN BEAR COUNTRY – S/T
(Found Of Life Records)

IN BEAR COUNTRY stammen aus der kanadischen Provinz British Columbia und stellen uns hier ihre Debüt-EP vor, der im Laufe des Jahres noch ein Longplayer folgen soll. Auch wenn die Band noch nicht sonderlich lange existiert, haben die Musiker doch schon ein paar Jahre im Musikgeschäft auf dem Buckel.

Die fünf Songs auf dieser EP, die eine Laufzeit von fast 20 Minuten aufweisen, präsentieren melodiösen Mid-Tempo-(Punk)Rock mit, wie soll ich sagen, einem gewissen Anspruch. Die Songs sind ausgereift, gut arrangiert und abwechslungsreich. Mal auch etwas softer, mal mit gesteigertem Härtegrad. An ihren Instrumenten sind die Jungs auch ziemlich fit aber vor allem die großartige Stimme von Sänger Stuart kann durch ihren starken Ausdruck und ordentlich Power überzeugen. Trotzdem ist mir die Musik insgesamt etwas zu poppig und mainstreamlastig. Irgendwie hab ich da immer die BEATSTEAKS oder BILLY TALENT im Hinterkopf. Die Texte erzählen Geschichten direkt aus dem Leben. Und das mit Tiefgang, starker emotionaler Note und reichlich nostalgiegeschwängert. Das grenzt fast an Depression und Esoterik, passt aber ausgezeichnet zur musikalischen Untermalung.

Mit ihrem Debüt zeigen die Kanadier, das sie musikalisch einiges zu bieten haben. Mir ist das alles manchmal, wie schon erwähnt, zu sehr auf die breite Masse zugeschnitten und auch zu radiotauglich, aber wen interessiert schon meine Meinung. Beim ‘Rock am Ring’-, ‘Southside’- oder  ‘Hurricane’-Publikum dürften IN BEAR COUNTRY jedenfalls uneingeschränkten Zuspruch finden. Mirko

www.myspace.com/inbearcountry