THE FIRECRACKERS – STUDIO 14 RECORDINGS

THE FIRECRACKERS – STUDIO 14 RECORDINGS
(Kill All Human Records)

Hätte ich ausschließlich anhand der Covers die Musikrichtung erraten müssen, hätte ich wohl auf irgend so einen abgedrehten Indie-Sound mit völlig verwirrten Melodiebögen getippt und hätte damit nicht ins Schwarze getroffen, denn statt anstrengenden Melodien denen keiner folgen kann, gibt’s auf dieser Demo CD entspannte und zuckersüße Ohrwurmmelodien.

Das was die vier Musiker aus Baltimore hier auf´s Parkett legen, ist poppig-rock´n´rolliger Bubblegum-Punk in Garage-mäßigem Ambiente. Die Sängerin hört sich von der Art ihres Gesangs teilweise etwas RAMONES-ähnlich an und auch die Songs könnte man bei den langsamen und ruhigen Stücken der Kultpunkband ansiedeln, von denen es ja zu Beginn ihrer Karriere so einige gab. Aber um die Messlatte nicht ganz so hoch zu legen, würde ich, wenn schon Vergleiche bringen, Combos wie HUNTINGTONS oder DARLINGTON aufführen, nur eben mit Frauengesang.

Na ja, was soll ich sagen? Das Teil läuft bei mir seit Tagen rauf und runter, in der Anlage, im Computerlaufwerk oder im Auto. Was? Für Sommer haben THE FIRECRACKERS ein Album angekündigt? Muss ich haben! Her damit! Steff

www.myspace.com/thefirecrackersusa