THE PENGPENGS – PLUGGED IN LEIPZIG

THE PENGPENGS – PLUGGED IN LEIPZIG
(Eigenproduktion / Crack City Blues Records)

Bei dieser Veröffentlichung handelt es sich um ein Demotape der Erfurter Punk’n'Roll Combo THE PENGPENGS. Sehr schlicht in der Aufmachung und ohne jegliche Infos zu dem Teil und den darauf enthaltenen Songs. 13 Stück sind es jedenfalls, wie ich nun herausgefunden habe. Ebenso dass einige der Bandmitglieder auch bei CAFESPIONE und UNT’N'RUM aktiv sind.

Jedenfalls fetzen die Jungs ganz gut los. Das ist astreiner Rock’n'Roll mit Elementen aus verschiedenen Jahrzehnten des Rock. Das ganze wird aufgepeppt mit einem gehörigen Schuss 77er-Punkrock. Man merkt der Band auf jeden Fall die Spielfreude an, die sich über das ganze Tape erstreckt. Der verspielte Bass verleiht dem ganzen hierbei noch zusätzlich Drive. Wirklich neu ist das natürlich nicht, was uns die PENGPENGS hier bieten. Allerdings wird einem auch nicht langweilig beim Konsum des dargebotenen. Die englischsprachigen Texte kann ich leider selten verstehen, aber was rüber kommt ist schon ganz rotzig und nicht immer unpolitisch. Die Aufnahme an sich ist dabei eigentlich gar nicht so schlecht. Man kann alles gut heraushören und trotzdem vernimmt man einen gewissen Keller-Charme. Allerdings ist die Aufnahme verdammt leise, was sehr schade ist.

THE PENGPENGS haben jedenfalls ein Demo abgeliefert, das rockt und Lust auf mehr macht. Ich hoffe, bald mal ‘ne offizielle Veröffentlichung zu hören. Mirko

www.myspace.com/thepengpengs