THE ARGIES – CLICK OFF

THE ARGIES – CLICK OFF
(Combative Records / Anfibio Records)

Warum krieg ich eigentlich immer die gute-Laune-Punk-Platten? Es gibt da ja so Platten, bei denen ein Blick aufs Cover schon reicht, um mich die Augen verdrehen zu lassen, so auch bei den ARGIES aus -wer hätte das gedacht- Argentinien: knallbunte Kindercartoon-Zeichnungen von einem Freizeitpark und Kindern auf einer kaputten Achterbahn… grusel…

Trotzdem stecke ich die CD todesmutig in mein CD-Laufwerk: Eine Mischung aus Latin, Ska, 70er Punk und Reggae zischt aus den Boxen, durchströmt meine Wohnung, bäumt sich drohend vor mir auf, pflanzt Palmen und Sonnenschirme in die Zimmerecke, ich habe plötzlich so einen grottenhässlichen Hut auf dem Kopf und ein komisches Workershirt an und mein Fuß wippt unaufhaltsam zum Beat. Einige Gitarrenspielereien wühlen tief in meiner Kindheit und hören sich ein wenig nach den TOTEN HOSEN der 90er an, mir bleibt aber auch nichts erspart, ich denke mir grad noch (seit wann denke ich mit spanischem Akzent?), dass wir ja jetzt alle unseren Spaß hatten, aber nun einfach mal gut ist, da ist der Spuk nach einer guten Viertelstunde einfach vorbei.

Die Palmen sind weg, der Hut auch, und ich werde jetzt mal ganz vorsichtig versuchen, ob ich noch Spaß beim hören von BOMBENALARM habe… Tammo

www.argies.net