7 DAYS AWAKE – INTERFERENCE

7 DAYS AWAKE – INTERFERENCE
(Abandon Records)

Was ist das bitteschön und wie kommt diese CD auf meinen Schreibtisch? Bei all dem Chaos hier, kann ich das nicht mehr wirklich zuordnen, ein Promoschreiben ist auch nicht auffindbar. Woher diese CD also gekommen ist, nicht nachvollziehbar, aber wohin sie gleich mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit wandert, dass weiß ich, nämlich erstmal raus aus meinem CD Player.

Ich versuche mich bei den Jungs aber dennoch so gut es geht in Toleranz zu üben, denn wenn so ein Psychedelic-Indie Gebräu bei einem Zine landet, dass sich fast ausschließlich mit Punkrock und artverwandten Musikrichtungen beschäftigt, ist es eigentlich von vornherein zum Scheitern verurteilt. Und wenn´s dann auch noch in Richtung RADIOHEAD geht, dann pendelt meine Stimmung irgendwo zwischen „auweia“ und „och nöö“. Und dabei bleibt es dann auch!

Für meinen Geschmack ist es nichts weiter als harte, schwer verdauliche, experimentelle Kost, so dass ich mich frage, ob dieses Experiment für den Mainstream nicht zu groß ist?
Ach scheiße, ich versteh das alles nicht und weiß beim besten Willen nichts damit anzufangen. Und das mein ich noch nicht mal böse, denn ich kann ja nichts dafür. Spike

www.7daysawake.org