SPÄTZLESDRECK – DREGGAT BLEIBA!

SPÄTZLESDRECK – DREGGAT BLEIBA!
(Eigenproduktion)

Mit „Dreggat Bleiba!“ kommt hier nun schon die dritte Veröffentlichung von SPÄTZLESDRECK aus Landau. Und auch diesmal wieder als altertümliche Musikkassette. Das ist ein, in einer Plastikhülle aufgerolltes Magnetband, welches nur mit speziellen, antiken Wiedergabegeräten abgespielt werden kann. Wie bei einer Schallplatte, muss das Teil nach ca. der Hälfte der Musikbeiträge gewendet werden.
10 neue Kracher im typischen, rumpeligen Spätzle-Punk-Stil finden sich auf dem selbst  produzierten Teil.

Eine große musikalische Weiterentwicklung hat erwartungsgemäß  und auch  glücklicherweise nicht stattgefunden. Man bewegt sich in etwa auf dem Niveau von Genre-Größen wie DIE SUPERFREUNDE oder KOMMANDO VOLLSAUFEN. Die Texte sind natürlich wieder der absolute Knaller. Mit schwäbischem Dialekt wird wieder raus gekotzt was geht. Prollig und assig mit starkem Hang zum Spätzletum, gewürzt mit einer großen Portion Ironie, geht man mal wieder zu Werke. Da das Tape wieder, vermutlich live, im Proberaum eingespielt wurde, ist auch der Sound entsprechend räudig. Zusammen ergibt dies genau die richtige Mischung Stumpf-Punk, die Spaß macht.

Die Schwaben-Punks aus der Pfalz (?!) schließen mit diesem Werk genau da an, wo sie mit den Vorgängern aufgehört haben – und wem diese zugesagt haben, kann auch hier bedenkenlos zugreifen. Zu guter Letzt sind dann auch alle Texte, natürlich auf schwäbisch, im Cover abgedruckt, damit man auch beim Nachlesen mit der schwäbischen Sprache vertrauter gemacht wird und man sich etwas intensiver mit diesem herrlich-gemütlichen und ausdrucksstarken Dialekt beschäftigen kann. Mirko

www.myspace.com/spaetzlesdreck