BUNKAANGST – s/t

BUNKAANGST – s/t
(My Delight Records)

Was bin ich froh, dass der Plattenspieler vom Verteiler des zu rezensierenden Materials gerade technische Probleme hat. Wer weiß, ob ich ansonsten in den Genuss der BUNKAANGST Vinyl EP gekommen wäre.
Das Cover lässt die Neugierde schon im Vorfeld wachsen und das was sich schließlich dahinter verbirgt, kann sich wirklich hören lassen. Emotionaler Punkrock, völlig ohne den Drang, irgendwelche Klischees erfüllen oder abarbeiten zu müssen. Nicht übermäßig hart, aber trotzdem voller Energie. Manchmal vielleicht leicht melancholisch wirkend, aber zu keinem Zeitpunkt Trübsal blasend. Wie sie das machen, die Göttinger? Ich weiß es auch nicht, aber es funktioniert! Die Message ist nicht immer deutlich, aber sie kommt rüber. Sie wird nicht über Aussagen, sondern über Gefühle vermittelt.

BUNKAANGST könnten die Geschwister der BOXHAMSTERS sein, jedenfalls wirken sie trotz ihrer erst 2jährigen Bandgeschichte schon fast genauso routiniert wie das Spiegelbild aus Gießen. Eine wirklich interessante Band mit einer wirklich interessanten Platte! Antesten! Spike

www.myspace.com/bunkaangst