STURZFLUG / OPERATION GOMORRHA – FAHR ZUR HÖLLE, DEUTSCHLAND

STURZFLUG / OPERATION GOMORRHA – FAHR ZUR HÖLLE, DEUTSCHLAND
(Eigenproduktion)

Es tut immer wieder gut, im technisch völlig versuchten und digitalen Zeitalter, ein Stück Vinyl in den Händen zu halten. Und es tut natürlich gut, Bands zu hören, die den Frust nicht schlucken, sondern ihn sich volles Rohr aus dem Leib kotzen. Ich lasse den Zufall entscheiden, nehme die Split E.P. locker zwischen beide Zeigefinger und gebe mit beiden Daumen Anschwung. Die Seite, die nach ein paar Überschlägen oben ist, darf die erste Runde auf dem Plattenteller drehen.

So beginne ich also mit OPERATION GOMORRHA. Schon nach den ersten Tönen eilt meine Frau zur Anlage und stellt begeistert fest, dass sich die Combo aus Hamburg leicht nach DIAVOLO ROSSO anhört. Und tatsächlich, es ist ein wütendes Gemisch aus Hardcore und Punk und trotz aller Härte und Wucht, kommt das erste Stück “Our Decline“ schon fast leicht melodisch gespickt daher. Beim zweiten Song wird das Gaspedal ebenfalls bis zum Anschlag durchgetreten. Auch STURZFLUG aus Rothenburg/Wümme, die die Songs “Von wegen Terror“ und “Trümmerkinder weinen nicht“ zum Besten geben, kennen keine Bremse und fahren Vollgas. Hier wird geknüppelt und gegrunzt, als gäbe es kein Morgen mehr. Hardcorepunk mit Metal- und Crusteinschlag, irgendwo zwischen WOLFBRIGADE und RECHARGE.

Zu Ordern ist dieses Brett direkt über die MySpace Seiten der beiden Bands. Aber zum ergattern gehört sicherlich etwas Glück dazu, denn das Teil ist rar und auf 333 Exemplare limitiert. Steff

www.myspace.com/sturzflugterror
www.myspace.com/operationgomorrha