E-ALDI – ELEKTROLYTE

E-ALDI – ELEKTROLYTE
(Lebensgefahr)

Es ist noch gar nicht so lange her, dass Aldi alias E-Aldi die ‘Alle gegen alle’ Platte von SLIME elektronisch verhunzt hat, und schon ist das neueste Werk mit dem Titel ‘Elektrolyte’ als CD-R in der großformatigen DVD-Hülle erhältlich.

Schön ist schon mal das stimmungsvolle Intro aus der tschechischen 80er Jahre-Serie ‘Die Besucher’. Als Kind hab ich die sozialistisch ‘angehauchte’ Serie geliebt! Danach bietet uns der Elektro-Aldi 15x experimentelle Elektromucke mit wummerndem Bass und atonalem Gesang, dass es sich gewaschen hat. Man weiß ja, dass Aldi eine Vorliebe für scheppernden Kellersound und Tape-Aufnahmen hat – und das hört man auch hier! Da knarrt und dröhnt die Beat-Orgel aus den Boxen wie in der NDW-Anfangszeit. Sehr minimalistisch ist das alles und krank noch dazu! Bin ja kein großer Freund der  elektronischen Musik, muss aber sagen, dass das Ganze etwas hat. Rhythmisch abwechslungsreich ist das schon und mancher Song hört sich wie ‘n Rasierapparat oder eine DDR-Kellerpunk-Combo Anfang der 80er an. Die, wie ich finde, ziemlich misslungene Coverversion von DAS ICHs ‘Gott ist tot’ bringt dann aber auch etwas schwülstigen Dark Wave mit auf die Platte. Die Texte von ‘Brot kann schimmeln’ und ‘Schweinegrippe’ sind absolut genial und bringen das Thema jeweils in kürzester Zeit auf dem Punkt. Auch die sonstigen Texte können in ihrer Aussage überzeugen. Politisch engagiert gegen Rechts geht man zu Werke und auch der Kapitalismus kriegt sein Fett weg – aber auch soziale Missstände werden hinterfragt. Manchmal einfacher, manchmal komplexer, aber meist zum Sound passend. Der ‘Gesang’ ist, wie schon erwähnt, atonal und meist ziemlich schief, was zum Gesamtsound aber gut passt (ebenso wie der Benjamin Blümchen O-Ton!).

Trotzdem geht mir der Elektrosound nach spätestens 20 Minuten so auf die Eier, dass es mir nicht möglich ist, die Platte am Stück durch zu hören. Für Leute die auf elektronischen Müll stehen oder sich im bewusstseinserweiternden Zustand befinden bestimmt zu empfehlen – und außerdem auch noch zu 100% authentisch und DiY. Jedenfalls bei weitem besser als die E-’Alle gegen alle’!
Für mich is der Elektro-Quatsch trotzdem nix. Mirko

www.myspace.com/ealdi