ALTBEWÄHRTES – SCHACH MATT!

ALTBEWÄHRTES – SCHACH MATT!
(Hicktown Records)

Bereits seit 2006 macht die Band aus München die baiuvarischen Bühnen unsicher. Nach erfolgreichen Teilnahmen an Nachwuchs-Wettbewerben und Auftritten in stets vollen Hütten kommt hier nun die erste Studio-CD des Quintetts. Das wirklich coole Cover verspricht jedenfalls schon mal einiges.

Aber gleich der erste Song schafft etwas Ernüchterung. Viel zu sperrig und mit bemühten Metal-Breaks geht man da zu Werke. Erinnert mich irgendwie an einen schlechten Abklatsch von FRUSTKILLER. Glücklicherweise ändert sich das aber gleich mit Lied Nr. 2 – ein sehr lustiger Mitschunkel-Pogo-Song. ALTBEWÄRTES schaffen es dann auch, dieses Level zu halten. Von verschiedenen anderen Stilen beeinflusster, flotter, druckvoller Deutschpunk mit kritischen und persönlichen aber auch partytauglichen Texten. Diese sind allerdings nicht unbedingt die Neuerfindung des Rades und lyrisch nicht gerade preisverdächtig – einige Peinlichkeiten, wie das pubertäre aber musikalisch ganz nette ‘5 gegen Willi’,  bleiben einem nicht erspart Auch der letzte Song auf der CD schrammt gerade so an der pathetisch-peinlichen Emo-Esotherik-Grenze vorbei. Die Texte wirken manchmal auch etwas gezwungen und konstruiert. Die Produktion ist dagegen einwandfrei und professionell. Der Sound geht treibend nach vorne los. Auch baut man gerne mal ‘n melodiöses Solo, rockige, aber auch ruhigere Parts ein, so dass man schon etwas Abwechslung geboten bekommt. Leider werden die Songs mit 3-5 Minuten dadurch auch recht lang. Vor allem der etwas langsamere, rockige Song ‘Gute Wilde Jahre’ zieht sich doch ziemlich.

Nichts desto Trotz eine, wie ich finde, Deutschpunk-CD über dem Durchschnitt, in schönem Gewand, die gut abgeht. Die drei Aussetzer, am Anfang, in der Mitte und am Ende, kann man da schon auch mal verkraften. Mirko

www.altbewaehrtes.de