V.A. – SUN OF A BASTARD (THE 3RD CHAPTER)

V.A. – SUN OF A BASTARD (THE 3RD CHAPTER)
(Sunny Bastards)

Teil 3 der Samplerreihe aus dem Hause Sunny Bastards, auf dem sich 23 Labelbands die Klinke in die Hand geben. Nicht einfach eine stumpfe Zusammenstellung mit Songs, die man eh schon von den Alben der Bands kennt, sondern ein Sampler, der durch das ein oder andere unveröffentlichte Stück keineswegs uninteressant wirkt, vor allem natürlich für Freunde der darauf enthalten Bands.

Verfeinert mit ein paar Coverversionen gibt’s, wie das bei Samplern nun mal die Regel ist, hell und dunkel, wobei der Gesamteindruck doch wesentlich mehr Licht hinterlässt. Von Streetpunk bis Ska und von Oi bis Deutschpunk werden alle relevanten Genres abgedeckt, z.B. von VOLXSTURM oder MSA (Ohrwurmgarantie inklusive), MUMMY´S DARLING (wie viel Whiskey muss man trinken, um so eine Stimme zu bekommen?), OHL (nicht charmant, aber dafür provokant), BAD NENNDORF BOYS oder EL BOSSO MEETS THE SKADIOLAS (Die Helden der tanzbaren Musik), PÖBEL & GESOCKS (Willi gröhlt sich die Stimmbänder wund), TESTOSTERON (Prost!), MAINPOINT (anstrengendes, aber trotzdem interessantes Cover von DRITTE WAHL) oder VERLORENE JUNGS (Was geht ab? Überwältigend geil!).

Eine gute Übersicht über die Bands, die auf dem Essener Label zu Hause sind und das alles auch noch zum Nice Price. Das freut also auch die Gruppe, die sich nicht zu den Working Class Heroes zählen kann und deren Klingelbeutel immer chronisch leer ist. Spike

www.sunnybastards.de