OFFENDERS – ANTHOLOGY 1981-1985

OFFENDERS – ANTHOLOGY 1981-1985
(Just 4 Fun Records)

Die OFFENDERS sind damals irgendwie komplett an mir vorbei gegangen. Es mag daran gelegen haben, das ich, was ältere Hardcorebands anbelangte, selten ausreichend informiert war und abgesehen davon, war ich Anfang/Mitte der Achtziger für diese Art von Musik auch noch viel zu klein, bzw. zu jung.

In der ersten Hälfte der glorreichen 80´ger Jahre gehörten die texanischen OFFENDERS jedenfalls zu den mitprägenden Hardcorebands der US-Szene. Bereits Ende der 70´ger gegründet, hatten sie sich erst dem Punkrock verschrieben, bevor die Klänge druckvoll und aggressiver wurden und man der Musik schließlich den Stempel Hardcore aufdrücken konnte. Die Platten der OFFENDERS genießen heutzutage Kultcharakter und Seltenheitswert. Mit “Anthology 1981-1985“ bietet sich Sammlern, Nostalgikern und Fans die Möglichkeit, die Longplayer “Endless Struggle” und ”We must Rebel” plus die 7` “I hate myself” auf einen Schlag beieinander zu haben.

Für diejenigen, die auf alten US-Hardcore stehen, sicherlich Pflichtstoff. Ich find es auch interessant, nur muss ich folgendes anmerken: Wenn man sich schon die Mühe macht, diese ganzen Klassiker zu vereinen, dann hätte man wenigstens noch etwas Nachmastern können. Nicht um den alten Sound zu verfälschen, aber um die einzelnen Tracks wenigstens auf eine Lautstärke zu bringen. Ansonsten aber Top! Steff

www.j4f.dk