DEAD SUBVERTS – TAKING CIVIL LIBERTIES

DEAD SUBVERTS – TAKING CIVIL LIBERTIES
(Antikörper Export / Pumpkin Records)

Die recht frische Band (2008 gegründet) bietet feinsten Anarchopunk, der ein bisschen klingt, wie  RUDIMENTERI PENI, nur ne Nummer fetziger und härter. Auch eine Prise SUBHUMANS kann man heraushören, und der Wechselgesang, der dieses Anarchofeuerwerk abrundet, erinnert zum Teil ein wenig an frühe AUS-ROTTEN.

Insgesamt sehr abwechslungsreich, insbesondere der Basser hat´s einfach mal drauf und sorgt dafür, dass garantiert keine Langeweile aufkommt. Die Texte sind durch die Bank extrem politisch (alles andere hätte mich jetzt auch verwundert), ohne dabei in alberne Klischees abzurutschen oder allzu sehr mit dem Zeigefinger herumzuwedeln. Ich bin gespannt, wann das erste Album kommt. Wirklich gute, gradlinige EP, zumal das ja die ersten Aufnahmen der Band sind. Tammo

www.myspace.com/deadsubverts