SPARPAKET – WER SINGT, FLIEGT RAUS!

SPARPAKET – WER SINGT, FLIEGT RAUS!
(Eigenproduktion)

SPARPAKET sind eine recht junge Deutschpunkband aus dem bayerischen Garmisch-Partenkirchen und legen uns hier ihren ersten Longplayer vor. Die CD wurde in Eigenregie im Studio aufgenommen und herausgebracht, was schon mal sehr löblich ist.

Textlich werden, teils recht ironisch, die typischen Punkrock-Themen abgehandelt. Die Zeilen sind meist klischeefrei und haben interessante Ansatzpunkte und Perspektiven, aber wirklich Neues gibt es eigentlich nicht zu entdecken. Musikalisch gibt man sich recht abwechslungsreich. Mal härter und öfter mal softer – manche würden sagen Emo-, manche Indie-Anleihen. Aber auch ein paar Ska-Anleihen und HC-Parts sind zu finden. Jedenfalls bekommt man hier nicht den typischen Deutschpunk-Sound um die Ohren gebrezelt. Hier hat man sich schon mehr einfallen lassen. Ein kleines Manko ist der Gesang, der an manchen Stellen etwas zaghaft und unsicher wirkt und nicht immer alle Töne trifft. Wer die SPORTFREUNDE STILLER kennt, weiß was ich meine. Auch scheint mir der Text bei den ersten beiden Songs in die Mucke reingepresst worden zu sein, so dass es etwas holprig und gezwungen klingt.

Die neun einzelnen Songs sind für meinen Geschmack zwar etwas lang geraten (es findet sich sogar ein 5-minüter auf der Scheibe), dafür ist der Sound jedoch recht OK. Zwar nicht so richtig rotzig, aber auch nicht zu glatt oder aufgeblasen, wie es gerade Trend zu sein scheint. Das Trio hat mit ihrem Debüt eine ambitionierte CD vorgelegt, wobei das Potential der Band bestimmt für noch mehr reicht. Mirko

www.myspace.com/sparpaket